Mein eigener Teich (Allgemeines)

 

Koihaltung im TeichFür Züchter und Koiliebhaber stellt sich früher oder später die Frage nach dem eigenen Teich, in dem die Koi Karpfen gehalten und gezüchtet werden können. So einen Teich zu besitzen mag einfacher klingen, als es am Ende ist und beabsichtigt man diesen Schritt, sollte man sich die Vor- und Nachteile wohl überlegen und abwägen, ob man diese Verpflichtung und Verantwortung tatsächlich eingehen will und auch kann.

Für einen Teich benötigt man erstmals genügend Platz. Es kommt darauf an, ob man den Teich dazu verwenden möchte, um die Farbkarpfen auf professionellem Wege zu züchten oder aber, ob man sich rein privater Natur an den Tieren erfreuen möchte. In ersterem Falle benötigt man um einiges mehr Platz für den Teich und muss auch genau bedenken, an welchem Ort man den Teich erbauen will. Es sollte genügend Platz rundherum gegeben sein, um Anlieferungen und Transporte jeglicher Art so einfach wie möglich gewährleisten zu können. Weiters sollte man sich eine Lage aussuchen, die ruhig ist und den Fischen eine angenehme Atmosphäre bietet und welchen Platz man sich auch selbst als Arbeitsort ideal vorstellen kann. Zudem sollte man gleichzeitig bedenken, dass man möglicherweise nach einiger Zeit sein Vorhaben erweitern möchte und sogar einen weiteren Teich bauen will. Einen Ausweichteich benötigt man ohnehin, dieser muss allerdings nicht ganz so groß sein. Sollten Fische beispielsweise erkranken oder kommen neue Fische zum Bestand hinzu, welche von einem anderen Züchter oder aus einem anderen Land importiert wurden, sodann müssen diese Tiere für eine bestimmte Zeit in Quarantäne gestellt werden und dürfen erstmal nicht in dem Fischteich mit dem restlichen Fischbestand leben. Die äußeren Bedingungen sollten also auf jeden Fall stimmig sein, bevor man mit dem Teichbau beginnen kann.


TeichAls weiteren Aspekt, den man definitiv vor Projektstart klären sollte, sind die Finanzen zu bedenken. Für das Erstellen eines professionellen Teiches benötigt man allerhand Materialen. Nimmt man hier hochwertige Produkte, deren Lebensdauer länger ist und die qualitativ ansprechender sind, kann je nach Größe des Teiches rein für das Material schon eine beträchtliche Summe zusammenkommen. Dann gesellen sich noch die Arbeitskosten hinzu. Hat man die Möglichkeit einen Großteil des Teiches selber zu bauen und zu gestalten, kann eine Menge erspart werden. Fehlen einem jedoch hierzu die Kenntnisse und das nötige Handwerkszeug, ist für die Erbauung des Teiches ein Unternehmen zu beauftragen und es entstehen weitere Kosten, die berücksichtigt werden müssen.

Ist der Teich erstmal erstellt und sind die Fische gekauft, ist die Arbeit auch noch nicht vollendet. Der Teich muss laufend gewartet und betreut werden. Materialien ausgetauscht und geprüft. Die Arbeit bei einem Fischteich geht also nie aus, kann aber auch spannend und anregend sein.

Hat man sich all die Punkte gut überlegt und auch die finanzielle Situation geklärt, so steht einem eigenen Teich nichts mehr im Wege. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und vor allem Erfolg mit den eigenen Koi Karpfen.