Ernährung der Koi Karpfen

 

Koi NahrungDie Ernährung der Koi Karpfen spielt eine große Rolle in Bezug auf Wachstum und Lebensdauer der Fische. Speziell auf dem Gebiet der Tiernahrungsmittel ist Vorsicht geboten. Viele Unternehmen haben diesen Markt für sich entdeckt und nützen die Tierliebe der Besitzer aus, um ihnen für Tiernahrungsmittel einiges abzuverlangen. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Nahrung aus einwandfreiem Anbau und erstklassigen Erzeugungsbedingungen stammt. Die Inhaltsstoffe sollten den wichtigsten Richtlinien entsprechen, jedoch ist es bestimmt nicht notwendig das teuerste und hochwertigste Tierfutter zu kaufen. Überlegen Sie doch selbst - essen Sie denn jeden Tag Steak? Im Fachhandel gibt es viele unterschiedliche Futtermittel von diversen Herstellern und Marken. Die meisten Futtermittel bestehen aus Algen und Fischmehl, sowie Getreide, pflanzlichen Ölen und Fetten sowie Mineralien und Vitaminen. Falls man sich auf diesem Gebiet unsicher ist, kann man bestimmt auch gerne eine Fachkraft um Beratung und Auskunft bitten.

Fest steht jedenfalls, der Koi Karpfen ist ein Allesfresser. Er frisst alles was ihm unter die Kiemen kommt und er mag es gerne, wenn das Futter variiert. Zudem kommt bei den Koi Karpfen kein Sättigungsgefühl auf. Sie fressen das ganze verfügbare Futter auf einmal auf und hören nicht auf zu fressen, bis alles weg ist. Aus diesem Grund sollte man niemals zu große Portionen füttern, da die Fische sehr leicht übergewichtig werden und dadurch erkranken können.

Die Koi Karpfen erhalten auch mehrmals am Tag ihre Mahlzeiten, idealerweise sollten die Fütterungen zwischen Morgen und Nachmittag verteilt werden. Am Abend sollen die Fische keine neue Nahrung aufnehmen, da diese schwer verdaulich ist. Die Hauptmahlzeit soll dabei reichlich Eiweiß enthalten und vitaminreich sein. Ansonsten gibt es noch Saisonabhängiges Zusatzfutter zur Stärkung der Abwehrkräfte beispielsweise, oder mit zusätzlich Vitaminen und Algenextrakten. Jungtiere benötigen eine etwas andere Zusammensetzung des Futters, als ausgewachsene Tiere.

Auf keinem Fall sollte Fischfutter verfüttert werden, welches für Fische in Aquarien geeignet ist. Hält man sich Koi Karpfen in einem künstlichen Teich, so empfiehlt es sich am ehesten das Futter direkt aus Japan zu beziehen, da dort die Kenntnisse und Erfahrungen rund um den Koi Karpfen einfach am fortgeschrittensten sind. Zwischendurch kann man den Fischen ruhig auch etwas aus unserem Lebensmittelsortiment bieten. Beispielsweise bevorzugen sie gerne Obst, wie Melonen und Beeren oder Gemüse (gedünstet) und Kartoffeln. Obst und Gemüse sollen nur in sehr weicher Konsistenz an die Fische gefüttert werden, also entweder vorkochen oder von vornherein nur weiche Lebensmittel verwenden.