Aufzucht und Pflege der Koi Karpfen

 

Aufzucht und PflegeWenn man sich entschließt sich ein Tier beziehungsweise ein Lebewesen zu halten, sollte man sich definitiv im Vorhinein der Verantwortung und der Verpflichtung dem Tier gegenüber im Klaren sein. So verhält es sich selbstverständlich auch bei den Koi Karpfen. Da Fische generell kaum Laute von sich geben und für uns so unnahbar und bescheiden wirken, mag man schnell vergessen, dass auch die Fischhaltung gelernt sein will und man seinen Fischen gegenüber eine Verantwortung trägt.
Nur bei richtiger Haltung und Pflege können die Koi Karpfen gedeihen und gesund gehalten werden. Dies trifft nicht nur auf professionelle Züchtungen zu, sondern und das im Speziellen auch auf die privat gehaltenen Fische in den Fischteichen im Garten oder auf privaten Plätzen. Nicht artgerechte Fischhaltung kann mitunter relativ schnell bemerkt werden, an Veränderungen der Fische. Manchmal treten Mangelerscheinungen jedoch auch schleichend auf und können lange Zeit unentdeckt bleiben, dem Fisch jedoch schon Leid und Schaden zurichten. Aus diesem Grunde sei jedem geraten, eine ordentliche Recherche bereits im Vorfeld zu unternehmen und beispielsweise Fragen klären wie: Was fressen Koi Karpfen gerne? Was förderte ihre Gesundheit und stärkt ihr Immunsystem? Welche Wasserqualität brauchen die Koi Karpfen? Welche Lebewesen und Grünpflanzen sollten unbedingt in den Teich gegeben werden? Was machen mit den Karpfen bei schlechtem Wetter bzw. wo und wie überwintern die Fische? Wie erkenne ich, wenn ein Fisch krank ist? Welche Krankheiten gibt es überhaupt bei Fischen und können diese denn erkranken? Sie werden sehen, im laufe der Recherchen ergeben sich mit Sicherheit noch mehr Fragen und offene Punkte, die geklärt sein wollen, bevor die Karpfenzucht beginnen kann.

Weiters können Sie auf unserer Website Details erfahren über die richtige Haltung von Koi Karpfen in Teichen. Es gibt bestimmte Ansichten, wie groß ein Teich für die artgerechte Haltung sein sollte und was dabei alles zu berücksichtigen ist. Weiters sollte jedem klar sein, dass Fische keine Kuscheltiere sind. Man kann Fische nicht anfassen, mit ihnen nicht Gassi gehen oder sonstige Gemeinsamkeiten teilen. Ein Fisch ist ein ästethisches Lebewesen, welches man zu jeder Tages- und Nachtzeit betrachten kann. Besonders an der Farbenvielfalt der Koi Karpfen kann man seine Augen immer wieder erfreuen und Neues an den Fischen entdecken. Fische sind auch kein Spielzeug für Kinder. Vor allem werden diese den Kindern auch bald zu langweilig, da Kinder bloßes Betrachten von Dingen schon bald uninteressant und öde finden und die Tiere natürlich auch gerne anfassen und streicheln wollen. Es ist also vor der Anschaffung genauestens zu überlegen und abzuwägen warum man beabsichtigt Koi Karpfen anzuschaffen und für welchen Zweck man diese schlussendlich einsetzen möchte.