Verpflichtungen

 

VerpflichtungenBeabsichtigt man ein Tier zu halten, egal welcher Gattung, Rasse und Art auch immer, so bedeutet dies gleichzeitig eine große Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen. Bevor man sich Tiere anschafft, sollte dies gut überlegt werden und alle Für und Wider durchgedacht werden. Sind die Koi Karpfen erst einmal im Teich, kann man der eingegangenen Verpflichtung nicht mehr so schnell und einfach entrinnen.

Die Koi Karpfen benötigen Pflege und Aufmerksamkeit, dies alles nimmt eine Menge Zeit in Anspruch. Deswegen ist es wichtig sich im Vorfeld zu überlegen, ob man überhaupt genügend Zeit für die Fische zur Verfügung hat und wenn ja, ob man diese in die Fische investieren möchte.
Aber nicht nur Zeit gilt es zu investieren. Die Fischhaltung beansprucht auch die Geldbörse. Fische benötigen Futter, Arzneien, einen Tierarztbesuch, eine Unterkunft - sprich einen gut funktionierenden sauberen Teich mit Pflanzen, Steinen, einer Einzäunung, und vieles mehr. Vor Anschaffung der Tiere sollte also unbedingt auch die finanzielle Seite beleuchtet werden und genau geklärt werden, ob man die finanziellen Mittel für eine Fischhaltung aufbringen kann.

Hat man sich über alle Vor- und Nachteile der Koi Karpfenhaltung Gedanken gemacht, sich seine Meinung gebildet und schlussendlich den Entschluss zur Fischhaltung gefasst, so beginnen die positiven Seiten der Fischhaltung. Koi Karpfen zu züchten oder zu halten bedeutet nicht nur Verantwortung sondern auch Freude am Umgang mit den Tieren und der Arbeit in der freien Natur. Auch wenn man Fische an sich nicht anfassen oder als ständige Begleiter mitführen kann, so kann doch eine Verbindung zu ihnen aufgebaut werden und ein partnerschaftliches Verhältnis entstehen.
Fragen und Antworten über Fische und Aquarien in einer Mietwohnung finden Sie auf www.wohnung.net/mietrecht/